Like us on facebook!!! ENGLISH

 

CPRog mit grafischem Programmeditor

Die Roboterarme Mover4 und Mover6 werden mit intuitiver Software geliefert, die einen schnellen Einstieg und die einfache Vermittlung von Wissen ermöglicht. Die 3D Programmierumgebung CPRog steuert den Roboter und erlaubt es, Programme aufzunehmen und abzuspielen. Der grafische Programmeditor visualisiert und adaptiert die Strukturen der aufgenommenen Programme.

     

 

  Ohne die Software zur Steuerung und Program-mierung ist der Roboterarm nur eine bewegungslose Skulptur. Die Bewegung, seine Arbeitsaufträge, werden mit der Software CPRog und den Programmeditoren erzeugt.

Diese Tools ermöglichen es Schülern und Studenten, direkt mit dem Experimentieren anzufangen. Sie visualisieren Bewegungen und Programme und verdeutlichen die abstrakten Konzepte der Programmierung.

Steuerung: Der Mover kann mit der 3D-Software CPRog per Joystick oder Buttons bewegt werden. Dabei kann er seine einzelnen Achsen bewegen, oder entlang der X-, Y- und Z-Achsen im Raum fahren.

Programmierung: Punkte, die mit dem Roboter angefahren wurden, können aufgenommen werden, eine Reihe dieser Punkte stellt dann ein Roboterpro-gramm dar. Dieses Programm kann durch Wartebefehle, Bedingungen, Schleifen und IO-Befehle ergänzt werden. Das Programm kann gespeichert und vom Roboter wiederholt abgefahren werden.

Simulation: Alle Roboterbewegungen können auch in Simulation durchgeführt werden. So können mehrere Personen gleichzeitig an einer Aufgabe arbeiten auch wenn nur ein Roboter vorhanden ist. Erzeugte Programme können zuerst in der Simulation getestet werden.



  Editing: Die Roboterprogramme können in zwei Programmeditoren erstellt und angepasst werden. Im grafischen Editor werden die Programme als Flussdiagramm dargestellt.
Im textbasierten Editor wird jeder Roboterbefehl durch eine Textzeile dargestellt.

Komplexere Abläufe können durch die Interaktion auf 5V oder 24V-Level mit einer externen SPS dargestellt werden. Das Roboterprogramm kann auf externe Eingänge reagieren und diese setzten.

Lizenz:
Die CPRog-Lizenz erlaubt die Installation und Nutzung auf beliebig vielen Computern innerhalb der Firma, Schule oder Einrichtung. Dies ermöglicht etwa die parallele Bearbeitung von Aufgaben im Simulationsmodus.

Spezifikation:

Betriebssystem: Windows XP, Windows 7, Windows 8,
Das .NET-Framework 3.5+ und DirectX 9.0c müssen installiert sein (von Microsoft kostenlos downloadbar)
Hardwareanbindung: Ansteuerung der CPR Hardware
über USB

Die Software CPRog wird mit den Roboterarmen Mover4 und Mover6 ausgeliefert.